VfB Boxberg-Wölchingen 1921 e.V.

Navigation

100 Jahre VfB Boxberg-Wölchingen 1921

Der VfB Boxberg-Wölchingen durfte anlässlich des 100-Jährigen Vereinsjubiläum die Mannschaften aus dem Umpfertal dieses Jahr zum Pokalturnier in Boxberg einladen. Durch die Corona-Verordnungen mussten einige Rahmenveranstaltungen, wie z.B. der große Festumzug bereits im Vorfeld abgesagt werden. Durch zwei sehr kurzfristige Absagen von Mannschaften, musste der Spielplan von 8 Mannschaften auf 6 Mannschaften reduziert werden. Nichtsdestotrotz durften die zahlreichen Zuschauer bei bestem Fußballwetter am gesamten Wochenende spannende und schöne Fußballspiele sehen. Am Freitag fand aufgrund des neuen Spielplans lediglich ein Spiel statt, in dem der 1. FC Umpfertal 2 gegen die SpG Schwabhausen/ Windischbuch 1 mit einem 1:1 für eine erste Überraschung dieses Turniers sorgen konnte.

Samstags durften dann die verbleibenden vier anderen Mannschaften ebenfalls in das diesjährige Turnier einsteigen. Im ersten Spiel des Tages konnte sich die SpG Unterschüpf / Kupprichhausen 1 mit 3:0 gegen den SV Uiffingen gewinnen. Erwähnenswert ist hier, dass der SV Uiffingen die einzige Mannschaft in diesem Turnier war, die noch komplett eigenständig ist. Im Anschluss kam es zu einem Aufeinandertreffen zwischen den beiden Mannschaften der SpG Schwabhausen / Windischbuch. In diesem einseitigen Spiel konnte die "Erste" sich souverän mit 5:0 durchsetzen und zog somit als erste Mannschaft in das diesjährige Halbfinale ein. Im nächsten Spiel durfte der Turniersieger der letzten beiden male, der 1. FC Umpfertal 1, als letzte Mannschaft in dieses Turnier einsteigen und gewann sein Auftaktspiel gegen den SV Uiffingen mit 3:0. Als letztes Spiel der Gruppe A standen sich die "Zweiten" Mannschaften der SpG Windischbuch / Schwabhausen und des 1. FC Umpfertal gegenüber. Mit einem leistungsgerechten 1:1 zog der 1. FC Umpfertal 2 ins Halbfinale ein und die SpG Windischbuch /Schwabhausen 2 qualifizierte sich für das Spiel um Platz 5. Im letzten Spiel des Tages standen sich die SpG Unterschüpf / Kupprichhausen 1 und der 1. FC Umpfertal 1 gegenüber. In einem sehr schnellen und spannenden Spiel trennten sich die Mannschaften 1:1, wodurch beide in das Halbfinale einzogen. Den Abend durften alle Mannschaften und Zuschauer gemeinsam bei bester Unterhaltung durch DJ Emil auf dem Sportgelände verbringen.

Den finalen Tag dieses Jubiläums eröffnete Klaus Dörzbacher bei strahlend blauem Himmel am Sonntagmorgen mit einem ökumenischen Gottesdienst. Im Anschluss fanden die beiden Halbfinale des diesjährigen Pokalturniers statt. Im ersten Spiel konnte sich der 1. FC Umpfertal 1 mit 3:1 gegen die SpG Schwabhausen / Windischbuch durchsetzen und stand somit im dritten Jahr in Folge im Finale. Im zweiten Halbfinale musste sich der 1. FC Umpfertal 2 gegen die SpG Unterschüpf / Kupprichhausen mit 1:8 geschlagen geben.

Als nächstes stand ein weiteres Highlight auf dem Programm, denn die "Legenden" vom VfB Boxberg-Wölchingen durften sich mit den "Legenden" aus dem Umpfertal messen. Dieses Kräftemessen wurde in gewohnt humorvoller Art und Weise von Roland Throm kommentiert. In einem sehr schnellen und kurzweiligen Spiel konnten sich die Legenden aus dem Umpfertal knapp gegen die Legenden des VfB durchsetzen. Im anschließenden Spiel um Platz 5 konnte sich der SV Uiffingen souverän mit 4:2 gegen die SpG Windischbuch / Schwabhausen 2 durchsetzen. Im Elfmeterschießen um Spiel um Platz 3 setzte sich die SpG Schwabhausen / Windischbuch gegen den 1. FC Umpfertal 2 durch und erreichte somit den Platz auf dem Treppchen.

Legenden Umpfertäler 2021

In der Halbzeitpause des Finales fand die große Verlosung mit Preisen im Gesamtwert von 5.000€ statt. Bürgermeisterin Heidrun Beck, welche als Glücksfee fungierte, durfte den vier Gewinnern persönlich zu ihrem Glück gratulieren.

In einem sehr spannenden Finale zwischen dem 1. FC Umfertal 1 und der SpG Unterschüpf / Kupprichhausen stand es nach 2X25 Minuten 2:2, wodurch auch dieses Spiel einen Sieger im Elfmeterschießen finden musste. In diesem hatten die Kicker der Spielgemeinschaft die besseren Nerven und konnten sich am Ende mit 9:8 gegen die Spieler des 1. FC Umpfertal durchsetzen.

Siegerehrung Umpfertäler 2021

Der VfB Boxberg-Wölchingen möchte sich bei allen Spielern, Betreuern, Zuschauern und vor allem allen freiwilligen Helfern danken, die zu dem Gelingen dieses Jubiläums an dem Wochenende beigetragen haben.

am 09.08.2021